smartclip startet Exchange für RTB-Videowerbung

 

smartclip

smartclip macht den nächsten Schritt in Sachen automated buying. Der Bewegtbildvermarkter setzt auf eine eigene Technologie namens „SmartXPlatform“. Die SSP ist Zugänglich für alle Geschäftspartner von smartclip in Europa, USA und Australien.

In der Schweiz bietet erst Stailamedia die Möglichkeit Videoinventar automatisiert einzukaufen.

Hier ein Auszug aus dem Statement, welches Roland Schaber gegenüber Adzine.de abgegeben hat: smartclip verfügt über ein Netzwerk von über 700 Publishern und zählt mehr als eine Milliarde Streams pro Monat. Roland Schaber, COO von smartclip, über die neue Exchange:  „Wir sehen eine erheblich gestiegene Nachfrage unserer Kunden, Premium-Videoinventar automatisert zu buchen. Mit der Kombination der Digital Distribution Platform von Adconion sowie unserer Multiscreen-Videotechnologie, sind wir in der Lage, Werbeeffizienz für die Vermarktung von Videoinventar anzubieten und App Developern, Inhalteanbietern und Premium Publishern, die nötige Kontrolle über die Monetarisierungsstrategie und die Daten zu ermöglichen.“ (Quelle: Adzine.de)

 

Es zeigt sich, dass RTB oder RTA je länger je mehr nicht nur für Performance Display-Kampagnen eine Rolle spielt. Automatisierter Einkauf wird in Zukunft auch für Branding Kampagnen immer wichtiger werden. Die Vorteile eines automatisierten Buchungsprozesses, der Verrechnung und der integrale Kampagnenaussteuerung, basierend auf einer optimerten Kontaktklassenplanung – liegen auf der Hand.

Hier der Link zur offiziellen Pressemitteilung von Smartclip

von