Team

Get to know us.

Andreas Schenker

Media consultant

Andreas' Personal Mediamix

Every morning, I read both the print edition and app of 20 Minuten. During the day, I keep up to date online, in the evening on my way home, I read the print edition of Blick am Abend. I then go online at home on my desktop PC, mobile or iPad and/or watch TV via digital TV on my smart TV or iPad. Print editions of specialist subscription magazines make for a nice change.

%

%

%

%

Angela Fernandez

Senior Beraterin

Angela's Personal Mediamix

Radio Energy begleitet mich jeweils morgens auf dem Handy – Ende der Woche, wenn ich die Zeit mit meinem Sohn verbringe – auch gerne tagsüber. Manchmal auch über ein klassisches Gerät. Auf dem Weg zur Arbeit blättere ich gerne durch die gedruckte 20 Minuten. Meine bevorzugten Apps sind Shopping-Apps, aber auch jene von Migros und Coop als praktische Begleiter, wenn ich digitale Coupons einlöse. Das Handy nutze ich zur Informationsbeschaffung aller Art, wobei ich versuche, es in der Zeit mit meinem Sohn aufs Minimum zu beschränken. Am Abend schaue ich öfters Netflix.

%

%

%

%

Anna Perez

Interactive planner

Anna's Personal Mediamix

I’d be lost without my smartphone. On my way to work, I stay up to date with current events via news apps. I’m constantly on WhatsApp, Facebook and Spotify throughout the day. In the evening, I watch catch-up TV on Swisscom TV or relax over a good book, naturally digitally on my e-reader. And I like nothing more than going to the cinema on a rainy Sunday.

25%

25%

25%

25%

Arina Jakupi

Junior Mediaberaterin

Arina's Personal Mediamix

«Good morning smartphone!» – und so beginnt meine tägliche kleine Rundreise durch meine Apps. Egal ob Telefonieren, auf Spotify Musik hören, auf Whatsapp Nachrichten schreiben, auf die News-Apps die aktuellen Ereignissen nachgehen, mit der Kamera wichtige Momente festhalten oder Einkäufe erledigen, es ist «always da» und ich bin «always on». Ein Alleskönner würde ich sagen!

%

%

%

%

Bettina Büchi

Media consultant

Bettina's Personal Mediamix

Being a digital native means I’m rarely without my smartphone. Podcasts, newsletters and push notifications keep me up to date – major media brands such as Tagesschau, 20 Minuten and the NZZ. I even conduct most of my private daily business on my smartphone: calendar, online banking adapter, timetable? There is an app! On days when the weather is bad, I like picking up a book, a magazine or the remote.

%

%

%

%

Bettina Mettler

Beraterin

Bettina's Personal Mediamix

Unter der Woche bin ich mit dem morgendlichen Weckruf auch schon online. Whatsapp, Instagram oder Facebook werden auf dem Weg zur Arbeit gecheckt und bringen mich auf den neusten Stand, was meine Freunde im Leben bewegt. Via Tagi oder NZZ App weiss ich auch was in der weiten Welt geschieht. Am Wochenende hat das Smartphone oft eine reine kommunikative Aufgabe und offline liegt im Vordergrund. Gerne lese ich die NZZ am Sonntag, ein spannendes Buch oder eine interessante Fachzeitschrift. Der Sonntagabend wird dann aber doch meist mit Netflix ausgeklungen.

%

%

%

%

Bryan Montero

Junior Berater Digital

Bryan's Personal Mediamix

Von 20 Minuten über MARCA bis hin zu DAZN, am Morgen werden als erstes die News und die Fussballergebnisse abgecheckt. Trotz der grossen Auswahl habe ich mich auf meine vier bis fünf Standart-Apps beschränkt. Whatsapp, DAZN, 20min und MARCA sind für mich nicht mehr wegzudenken. Meine Social-Media-Aktivitäten habe ich auf Instagram und LinkedIn minimiert, obwohl ich auf Instagram auch nicht mehr der fleissigste Poster bin. Abends nach dem Fussballtraining lasse ich den Tag gemütlich auf dem Sofa, vorzugsweise mit einem Disney-Film, ausklingen.

%

%

%

%

Carolin Stass

Senior Beraterin

Carolin's Personal Mediamix

Noch während ich im Bett liege, checke ich am Morgen verschiedene News-Apps auf dem Smartphone. Je nachdem, wie oft ich zuvor den Snooze-Button gedrückt habe, reicht es danach sogar noch für einen kurzen Abstecher zu Facebook. Nach dem Aufstehen kann ich herausfordernde Tätigkeiten wie Zähneputzen, Haarewaschen und Anziehen nur bewältigen, wenn ich vom Radio beschallt werde. Unterwegs lasse mich hin und wieder von Plakatwerbung zu Impulskäufen verführen (aber mal ganz ehrlich: Oreo-Eis? Das MUSS halt einfach probiert werden!). Am Abend lese ich zur Entspannung gerne ein Buch (so eins, das auf Papier gedruckt ist), es kommt aber auch immer mal wieder vor, dass ich in einen Youtube-Strudel gerate oder mich vom Sofa aufraffe, um einen Film auf Kinoleinwand zu sehen.

%

%

%

%

Carolin Jünger

Beratungsgruppenleitung

Carolin's Personal Mediamix

Mein medialer Tag beginnt mit Radio Bern 1 während ich mich für den Tag parat mache. Auf dem Weg von Bern nach Zürich und zurück liegt mein besonderes Augenmerk auf OOH, meiner Lieblingsmediagattung. Weil ich ein Smartphone-Junkie bin, bin ich sehr froh über die gute Netzabdeckung auf der Strecke Bern - Zürich, denn so kann ich ausgiebig im Internet surfen. Dabei schnappe ich morgens wie abends die neuesten News in der 20 Minuten App auf und checke die Aktivitäten meines sozialen Netzwerks auf Instagram, Facebook und LinkedIn.

%

%

%

%

Claudia Diener

Media consultant

Claudia's Personal Mediamix

I start the day by getting to grips with the flood of information pouring out of various news apps and 20 Minuten, which I read on the way to work.
Once at the agency, I make sure I don’t miss out on the most important industry news (newsletters). Later at home, I often switch on the radio via the Swisscom TV box or watch two episodes of the Simpsons. I go to the cinema at the latest when a new action-packed James Bond movie hits the screens.

%

%

%

%

Debora Prati

Junior Beraterin

Debora's Personal Mediamix

iPhone-Wecker ausschalten - so starte ich den Tag! Auf dem Weg zur Arbeit lasse ich meine Spotify-Playlists abspielen, lese die ersten News, verschicke einige WhatsApps und scrolle meine Socials durch. Ab und an greife ich auch zur Gratiszeitung. Wenn ich mit dem Auto unterwegs bin, höre ich meistens Radio. Tagsüber benutze ich beruflich natürlich den PC. Um Treffen mit Freunden und Familie zu organisieren, nehme ich aber wieder mein iPhone zur Hand. TV schauen, oder einfach auch nur laufen lassen, gehört oft zum Abendritual - natürlich auch da: Mein Smartphone liegt zum Surfen und Kommunizieren stets neben mir. Ich bin also vor allem digital unterwegs - von morgens bis abends.

%

%

%

%

Delia Schnyder

Interactive head of back office

Delia's Personal Mediamix

I’m still a big fan of reading the paper versions of publications. Whether it’s relaxing on a Sunday (preferably on the balcony in summer) with the Sunday paper or winding down in the evening with a book. I really enjoy watching an exciting film on TV, and thanks to Swisscom TV with replay, whenever I want. Since I don’t have far to go to get to work, I’m rarely exposed to billboard advertising. I tend not to listen to the radio much, as I prefer choosing my own music.

25%

25%

25%

25%

Dominique Goridis

Back office assistant

Dominique's Personal Mediamix

I’d be lost without my mobile. I get everything from the sports results and music to the news and social media on my smartphone. Evenings, I like to watch series and documentaries on TV or on my tablet.

%

%

%

%

Eliane Müller

Media consultant

Eliane's Personal Mediamix

To get me going in the morning, I start playing Spotify as soon as I’ve had my first cup of coffee and then all throughout the day. On my way to work, I use my mobile to read the news, flick through Facebook and write messages. My mobile is my constant companion throughout the day. Occasionally, in the evening, I enjoy watching a good film or back-to-back episodes of Grey’s Anatomy. Sometimes, to relax, in the bath or on holiday I like to read a book or magazines such as Annabelle or Neon.

%

%

%

%

Eva Troentlé

Media consultant

Eva's Personal Mediamix

I wake up to my smartphone, enjoy my first cup of coffee reading the daily newspaper and use my iPhone to control my Sonos system while in the bathroom. On the train, I browse through 20 Minuten or pick a book from the vast library on my iPod. Evenings, I love watching TV whenever and wherever I want because I just can’t go to bed without watching Murder by Death. The digital age hasn’t totally invaded my bedroom yet, there are still plenty of books.

%

%

%

%

Eva Ott

Junior Beraterin

Eva's Personal Mediamix

Stets an meiner Seite: mein Smartphone! Am Frühstückstisch wird Instagram durchforstet, auf dem Weg zur Arbeit die aktuellen Nachrichten per News-Apps eingesehen und noch offene WhatsApp-Nachrichten vom Vortag beantwortet. Abends beim Netflix schauen läuft parallel die IMDB-App auf Hochtouren oder es wird auch schon mal zusätzlich der Laptop gezückt. Tickets für die Wochenendplanung werden generell nur noch online gekauft und die Erlebnisse per Smartphone festgehalten.
Dennoch ist der Griff zu klassischen Medien für mich nach wie vor ein Thema: Im Auto wechsle ich gerne mal von der Appel-Playlist zum Radio und Bücher lesen gibt es für mich persönlich nur in gedruckter Form!

%

%

%

%

Helena Maly

Assistant to PoB

Helena's Personal Mediamix

I couldn’t live without the radio (online), my mobile, iPad and TV! Weekends, I like to read a magazine or a newspaper.

%

45%

%

55%

Janine Nussbaumer

Interactive planner

Janine's Personal Mediamix

My smartphone is my constant companion – when I wake up, on the tram, at work or when training. I couldn’t cope without it anymore. My smartphone is my news, talk, video and music source. I’m being more international and selective in how I use it, as I’m the one choosing what I want to read or listen to. I no longer read newspapers or free commuter newspapers. I update my social media channels every day. But I couldn’t do without paper either. I still read good old-fashioned books and occasionally watch classic TV. But I prefer Netflix and streaming, so I can watch the latest films and series without commercial breaks.

%

%

%

%

Jasmin Lehner

Analysis and insights

Jasmin's Personal Mediamix

My smartphone accompanies me throughout the day and acts as my morning alarm. I stream music on Spotify while in the bathroom. On the train, I use it to check my emails, WhatsApp, Facebook, 20 Minuten (mobile or print) and sometimes Instagram. Now and again I also listen to Spotify on the train. But sometimes it’s also great eavesdropping on other passengers :-) Sometimes I read the print version of Cosmopolitan, Joy, Shape or Intouch. Depending on the job I’m doing, I also browse through the various print titles that land on my desk. Evenings, I watch catch-up TV via upc or sometimes even live TV. I record my favourite series, such as Grey’s Anatomy, Detective Laura Diamond or Profiling Paris. I tend to read books during the holidays. I listen to classic radio at home in the kitchen on a DAB+ radio, on TV or in the car. I prefer listening to Radio 24, Energy ZH or Radio Zürisee. Or FM4 on my desktop PC, Spotify or YouTube while at the office.

25%

25%

25%

25%

Jazmin Suriel

Senior Beraterin

Jazmin's Personal Mediamix

Mein iPhone begleitet mich den ganzen Tag. Auf dem Weg zur Arbeit informiere ich mich über die NZZ APP parallel dazu höre ich Musik über Tunein. Dank Whatsapp/FaceTime bin ich täglich in Kontakt mit meiner Familie und Freunde. Am Wochenende gehe ich gerne ins Kino.

%

%

%

%

Jennifer Junker

Trainee

Jennifer's Personal Mediamix

Spotify und Instagram sind meine täglichen Begleiter. Dazu kommen noch «Horizont» sowie «Die Zeit» – natürlich beides als App. Mein Entertainingpaket habe ich dank meines Smartphones immer bei mir. Zu Hause greife ich auch gerne auf ein Buch zurück. Und in sehr seltenen Fällen wage ich mich in die TV-Landschaft, wobei ich ganz klassisch ein Second-Screen-User bin, und browse dabei auf dem Laptop durch die Weiten des Internets.

%

%

%

%

Joceline von Burg

Beraterin

Joceline's Personal Mediamix

Morgens, auf meinem Arbeitsweg im Zug, bringe ich mich mit Newslettern und Newssites auf den neusten Stand, während ich mich dazu von meiner Spotify Playlist berieseln lasse. Beruflich kommuniziere ich hauptsächlich über E-Mail und Skype, privat jedoch fast ausschliesslich über WhatsApp. Auf dem Heimweg bevorzuge ich Unterhaltung, bei der ich gedanklich abschalten kann. Am liebsten nutze ich dafür Netflix oder Hörbücher über Audible. Am Abend schaue ich TV (meist zeitversetzt) und surfe dazu auf meinem Android Tablet.

%

%

%

%

Joëlle Teyssier

Media consultant

Joëlle's Personal Mediamix

I wake up to my iPhone every morning. On my way to work, I listen to Spotify on my mobile, read the news or check out what my friends are up to on Facebook. When travelling, I also like to read a magazine. After work, I enjoy watching TV to wind down.

45%

10%

5%

40%

Katja Lüchinger

Beraterin

Katja's Personal Mediamix

Da mir meine Musik-Playlist sehr wichtig ist, begleitet mich mein iPhone den ganzen Tag. Denn ohne Musik geht bei mir gar nichts. Direkt nach dem Aufstehen wird meine Lieblingsmusik eingeschaltet, um mich richtig auf den Tag einzustimmen. Meine Kopfhörer habe ich immer dabei, sodass auch auf dem Weg zur Arbeit die Musik nicht zu kurz kommt. Währenddessen informiere ich mich über aktuelle Geschehnisse auf den sozialen Medien sowie 20 Minuten oder Watson. Bei der Arbeit höre ich am liebsten YouTube. Ob bei der abendlichen Fitness oder während des Kochens, von Instagram lasse ich mich gern inspirieren. Den Abend lasse ich gerne mit einer guten Serie auf Netflix ausklingen.

%

%

%

%

Laura Meier

Interactive planner

Laura's Personal Mediamix

My main companion throughout the day is my smartphone: news, streaming music, social media channels, research – I get a lot done with the little device while on the go and doing other things. I virtually only listen to classic radio in the car. If I have time in the morning, I sometimes have the TV on in the background to wake me up – I also sometimes switch it on in the evening, but revert to Netflix if there’s nothing decent to watch.

%

%

%

%

Leila Fulford

Media consultant

Leila's Personal Mediamix

My media journey begins just as you’d expect from a Generation Y mobile user: with Facebook, WhatsApp, Pinterest, emails and news apps. At work, I either listen to radio or, if I need to concentrate, YouTube on my headphones. In the evening, I cycle past a lot of poster sites and at home, I enjoy reading magazines or watching my favourite programmes on catch-up TV. The day ends as it starts: with my mobile.

25%

25%

25%

25%

Linda Zittlau

Senior Beraterin

Linda's Personal Mediamix

Morgens geht der erste Griff zum Smartphone, um dem Wecker Einhalt zu gebieten. Mein Samsung Phone begleitet mich auch weiter durch den Tag: Meine Lieblingsalben habe ich über die Amazon-Music-App immer griffbereit, auch als Kommunikationsmittel (WhatsApp, Messenger) und Navigationshilfe ist es nicht mehr wegzudenken. Meine Spiegelreflexkamera hat durch mein Smartphone starke Konkurrenz bekommen. Auf dem Weg zur Arbeit werden Instagram, Facebook und die Nachrichten gescannt. Der Laptop kommt meist nur noch ab und zu für Online-Banking und bei grösseren Online-Shopping-Vorhaben zum Einsatz.
Plakate sind für mich das perfekte Medium, um über kommende Konzerte und das Line-Up von Festivals informiert zu bleiben. Am Abend muss es auch mal Netflix sein, wobei Netflix bei mir mittlerweile das klassische TV komplett ersetzt. Das TV-Programm hat nur noch bei Live-Events und ab und zu für den «Tatort» am Sonntag Vorrang.

%

%

%

%

Malte Haenel

Media consultant

Malte's Personal Mediamix

I enjoy listening to some fat beats on Spotify while on the train, on my way to work or driving and reading the latest news on my smartphone. Otherwise, I like to keep up to date with the latest news on my computer. Evenings, I only tend to switch on live TV for sports events, otherwise I watch various series on Netflix or on demand. I do use print media on the weekends in the form of the Sunday paper or a special-interest magazine about sports or living.

%

%

%

%

Manfred Strobl

CEO

Manfred's Personal Mediamix

The first thing I do in the morning is load the NZZ on my iPad and check my emails and newsletters. On the way to Zurich Seefeld, the posters at three sets of traffic lights catch my eye – at the moment, siroop. Once at the agency, I read media news stories on my desktop PC. At lunchtime, I often put on my headphones and listen to my105. Evenings, I tend to do a session on my home trainer while watching TV and, of course, the commercials. Unfortunately, I don’t go to the cinema often enough.

25%

25%

25%

25%

Manuela Merz

HR and finance

Manuela's Personal Mediamix

I start the day with SRF3 and read a free commuter newspaper or Tagi Online on the train on my way to work. My iPhone is my mobile office and I couldn’t imagine life without it. I stream music on Spotify or Tidal and I’ve also grown fond of a number of online radio stations. In the evening, I sometimes watch the news or a film on TV, as long as it’s nothing ‘cringe-worthy’. I only use print media for raising the kids (parenting magazines) and cooking (seasonal dishes) and my all-time favourite is Tagi-Magi.

25%

25%

25%

25%

Mitch Müller

Interactive planner

Mitch's Personal Mediamix

To quench my daily thirst for information, I flick through my favourite app, Flipboard, and various other online channels with my Apple mobile devices in search of clever ideas or innovative stories from people all over the world. At the same time, I listen to music virtually round the clock on my iPhone/iPad. Mobile first is definitely my motto.

%

%

%

%

Nadine Müller

Consulting team manager

Nadine's Personal Mediamix

Since getting my iPhone 6 Plus, I’ve started to use my mobile much more, while my iPad and laptop often lie unused in the corner. Throughout the day, I’m on social media, news sites, Spotify, YouTube and looking for recipe ideas for the evening (shopping list with Bring! app, pay with Twint). When out and about or at home, I entertain myself e.g. with the HuffPost app or podcasts from SRF Play. On Saturdays, I sometimes go back to the old classic, Tagi, and on Sundays, the NZZ am Sonntag – depending on how I feel.

25%

25%

25%

25%

Pascal Fust

Junior Berater

Pascal's Personal Mediamix

Mit meinem iPhone starte und beende ich normalerweise meinen Tag. Durch den Tag ist es mein steter Begleiter, ob Spotify für meine musikalischen Interessen, Whatsapp für den Austausch mit meinen Freunden und Bekannten oder die vielen verschieden Newssites, vor allem auf Sport bezogen, werden häufig und regelmässig abgecheckt. Zur Abwechslung und zum Ausgleich gibt es jedoch auch ab und zu Mal ein gutes Buch.

%

%

%

%

Patricia Tondo

Executive assistant and receptionist

Patricia's Personal Mediamix

Unfortunately, nothing is possible these days without a smartphone! It wakes me in the morning, keeps me up to date with what’s going on in the world, is my encyclopaedia, my mailbox, let’s me mess about on social networks (or modern-day village wells as I call them), is my camera and my memory. I deliberately tend to stay offline on holiday and on the weekends. I listen to conventional radio (SRF3) every morning and online radio while I’m at work. In the evening, it’s got to be Tagesschau and then I’m often caught between a good book and the TV. The TV tends to win, with my favourite channel being Arte. The good old-fashioned newspaper mostly comes out again at the weekend.

25%

25%

25%

25%

Petra Baur

Media consultant

Petra's Personal Mediamix

I wake up to my smartphone, which never leaves my side (Tagi, 20 Minuten, Wetter, Facebook, Gala, WhatsApp, Spotify …). Radio 24 is what I listen to in the car and the Sunday papers are for the weekend. I only watch TV on Swisscom TV whenever and wherever I want. I always have a gripping book on my bedside table; the thicker the book, the more likely it is to be an e-book.

25%

25%

25%

25%

Philipp Semmler

CDO

Philipp's Personal Mediamix

Mobile is my love and my life. I’m an iPhone user with an affinity for SRF4 News via app, which means I listen to my news. Otherwise, I use the Spiegel app, Huffington Post and Watson. SoundCloud, YouTube, Netflix, Quora, Reddit and Imgur, plus a bit of Pokémon in my spare time. I hunt for bargains on QoQa and I furnish my apartment through Pamono and MONOQI. The last time I switched on my 55-inch flat screen TV was three years ago. I’m definitely going to throw it out now. Hoy small screen in long form!

40%

40%

10%

10%

Raushan Kalmagambetova

Beraterin

Raushan's Personal Mediamix

Ob für Social Media, zum Einkaufen, zum Musik hören oder um rasch die aktuellsten News abzurufen – dank meinem Samsung Phone bin ich immer up-to-date, vernetzt und informiert. Weniger oft, aber doch fast täglich schalte ich abends den TV ein – zum Glück ist dieser schon mit Netflix verbunden und ich kann entscheiden, ob ich eine Diskussion in der «Arena» verfolge oder doch lieber eine Serie oder Doku streame. Um mir Hintergrundinformationen über das Weltgeschehen einzuholen, ist am Wochenende die NZZ und/oder die WOZ Pflichtlektüre. Da ich viel mit dem Velo und dem ÖV unterwegs bin, komme ich an vielen Plakaten und Digital Screens vorbei. Ein gutes Buch pro Monat und ab und zu mal ein Lifestyle Magazin bieten mir Inspiraton und sorgen für Entspannung.

%

%

%

%

Sabina Kaelin

Verrechnung

Sabina's Personal Mediamix

Mit meinem Radiowecker am Morgen startet mein Tag, bis ich aus der Tür gehe. Danach gibt es Spotify auf dem Weg zur Arbeit. Gleichzeitig werden für die wichtigsten Infos alle Sportapps und Newsapps auf meinem iPhone gecheckt. Um meine sozialen Kontakte zu pflegen, kommuniziere ich im Verlauf des Tages meistens auf WhatsApp, Instagram und Skype. An einem Abend zuhause höre ich meine Musik über Spotify, schaue Sportevents auf dem Fernseher oder Serien / Filme auf Netflix.

%

%

%

%

Sekan Kee

CFO

Sekan's Personal Mediamix

.

%

%

%

%

Silja Achermann

Media consultant

Silja's Personal Mediamix

I need music like I need air to breathe, which is why Spotify is a really important part of my everyday. I almost feel lost without my smartphone, as I use it to get info and news (20min.ch / Tagi.ch) and update my social network (Facebook / WhatsApp). I still like reading printed books and also enjoy watching the odd documentary or great film on TV (Swisscom TV). And I mustn’t forget the women’s magazine Annabelle. I like to get my inspiration from it.

25%

25%

25%

25%

Silvan Meiler

Media consultant

Silvan's Personal Mediamix

Folio beats magazine – club beats arena – SATC beats KUWTK – art house beats blockbuster – CD beats Spotify.
Everything I do is through ‘send and receive’. This makes the social Web all the more exciting and comment columns often make articles stand out. Am I addicted to my smartphone? Not exactly. But my three alarm clocks have been replaced with the snooze function and I love it – just as much as my neighbour. My age group suggests digital native, but a book is still a book and talking is still golden.

%

%

%

%

Simon Racine

Interactive team leader

Simon's Personal Mediamix

Most of the media I consume is on my smartphone or tablet. I stay up to date with news apps and social media (Facebook, Twitter, Instagram, Snapchat), etc., listen to music on Spotify or watch videos on YouTube. I shop online on my desktop PC and on my smartphone. I watch Netflix series or football on TV. There’s always the latest FIFA game in my PlayStation.

25%

25%

25%

25%

Stefanie Mayr

Beratungsgruppenleitung

Stefanie's Personal Mediamix

Schon am Morgen weckt mich mein IPhone, danach geht’s ab ins Badezimmer wo zur morgentlichen Routine Muntermacher-Songs über YouTube abgespielt werden. Auf dem Weg zur Arbeit werden News-Apps sowie Social Media-Apps durchstöbert. Dort angekommen läuft den ganzen Tag Soundcloud im Hintergrund, denn ohne Musik geht gar nichts. Abends läuft dann zeitversetzt Swisscom TV im Hintergrund während diverse Messanger- und Spiele-Apps ihre Blütezeit haben. Auch auf Reisen ist das Smartphone nicht wegzudenken, denn hier hilft es mir den Weg zu finden, Erinnerungen festzuhalten oder dient manchmal auch als Übersetzungs-Hilfe. Doch gerade in der Ferienzeit nehme ich gerne Bücher oder Klatsch- und Wirtschaftszeitschriften in die Hand und geniesse handyfreie Stunden.

%

%

%

%

Stephan Sliwensky

Manager, Interactive

Stephan's Personal Mediamix

Almost exclusively digital and especially mobile (tablet or smartphone). Here’s where I find the relevant interactive content for me. I only watch linear TV occasionally – my TV is an extended mobile or tablet screen on which I stream content. Alternatively, I use on-demand services. I’m very much aware of outdoor advertising when commuting and driving. I very rarely read print titles.

%

%

%

%

Susanne Schlatter

Managing Director

Susanne's Personal Mediamix

Mein Smartphone ist mein werktäglicher Begleiter rund um die Uhr und nie weiter als eine Armlänge von mir entfernt - schon beim Aufwachen rufe ich die News ab, im Bad höre ich Podcasts oder es läuft die Spotify Playlist. Auf dem Weg in die Agentur beantworte ich Mails oder ich telefoniere. Am Wochenende kann es aber dagegen durchaus sein, dass ich stundenlang nicht auf das Screen schaue - ich geniesse es dann mal nicht always on zu sein. Dafür habe ich am Wochenende immer mind. 2-3 Zeitschriften dabei - sonst komme ich ja nicht zum Lesen. So richtig abschalten kann ich abends bei US Sitcoms und Comedy Formaten, die ich allerdings meist zeitversetzt schaue - aber eigentlich konzentriere ich mich nie wirklich zu hundert Prozent auf das Fernsehprogramm - irgendwas mach ich immer nebenher. Nur der Tatort am Sonntag ist zwischenzeitlich zu einem festen Ritual geworden - Sonntag 20.15 Uhr ist Tatort-Time, der wird auch nicht zeitversetzt geschaut.

%

%

%

%

Tereza Cerna

Junior Beraterin

Tereza's Personal Mediamix

.

%

%

%

%

Valérie André

Media consultant

Valérie's Personal Mediamix

The first thing I come into contact with on a morning is my smartphone (WhatsApp, Facebook, 20 Minuten). On my way to work, I listen to my favourite music on Spotify. Depending on how I feel, I either listen to the radio (on Swisscom TV) or watch TV (Swisscom TV) in the evening. While watching TV, I also use my smartphone and laptop. I frequently catch up with the daily news through Tagesschau.

%

%

%

%

Vilma Heer

Billing

Vilma's Personal Mediamix

.

%

%

%

%

Yasmine Ribbers

Media consultant

Yasmine's Personal Mediamix

I wake up early in the morning to my iPhone, play some music on Spotify to get the day off to a good start and pull up the timetable for the next public transport connections. I mainly see posters on my way to work and check the news on my computer at the office. WhatsApp is definitely the app I use most and via my home page on Facebook I like to scroll to entertainment, or if I want to be bombarded with advertising. I virtually never watch TV, but like choosing my own films and series on Netflix instead and after work or on the weekend, I like nothing more than lying in the sun with a good magazine or a book (only in printed form!).

%

%

%

%

Jobs

Help define our spirit.

Mediaschneider is always on the lookout for new talent. Send us your application. info@mediaschneider.com

We use cookies to analyse the views of our website. By using our website, you agree to such analyse.More information