Forschung

Die TV-Daten sind nun freigegeben

Neuberechnung der TV-Paneldaten und Effektivwerte

Der Sender 3plus und Mediapulse konnten sich einigen und die TV-Daten sind nun freigegeben worden.

Die Einigung hat zur Folge, dass die Computer-only-Haushalte im Panel nicht länger berücksichtigt werden. Im Vergleich zum klassischen Fernsehhaushalt ist die Nutzung hier tiefer ausgefallen. Diese neue Nutzungsform wird vom Markt noch nicht ausreichend angenommen.

Durch die Ausschliessung der Computer-only-Haushalte wird das Universum kleiner, so dass dadurch mit einem Anstieg der relativen Werte (wie z. B. Rating in % = GRP) zu rechnen ist. Jedoch erfordert die Rückrechnung aller Daten Januar – Juli über alle Systeme noch einige Zeit. Die Monate werden rückwärts neu berechnet, d. h. erst Monat Juni, dann Mai etc und am Schluss der Juli, da dieser Monat wenig Einfluss auf das Pricing 1. HJ 2014 für die Vermarkter hat.

Um Postcontrols durchführen zu können (auf Kundenzielgruppe, mit Reichweiten/OTS etc) müssen die rückgerechneten Daten abgewartet werden.

Die Buchungseröffnung für das 1. HJ 2014 wurde durch die Verzögerungen ebenfalls nach hinten verschoben und wird auf die Monate Januar+Februar 2014 (Buchungseröffnung 25.11.) und März-Juni 2014 (Buchungseröffnung 20.01.) gesplittet. Die Angebotsstrukturen werden ab dem 28.10. veröffentlicht.