Hello my Name is „watson“

watson

Watson Beta ist offiziell seit heute und inoffiziell seit gestern Abend live. Die Neo-Newsplattform hat in den letzten Monaten mit diversen Schlagzeilenn für Aufsehen gesorgt. Die klassischen Medienhäuser haben kritisch aber auch wohlwollend berichtet. Endlich ist das News-Experiment für uns Normalsterbliche auf allen Devices zugänglich. Auf dem Desktop erinnern die Kacheln ein wenig an Windows die personalisierte News App Flipboard.

Klar gekennzeichnete, aggregierte Artikel erinnern etwas an das Konzept der Huffington Post. Aber auch das, aus unserer Perspektive absolut zeitgemäss und sinnvoll.

Das Responsive Design, die grossen Bilder und FullScreen Videos, die sich über die gesamte Browsergrösse legen, machen die Newsplattform spannend. Es wird komplett auf Layers verzichtet, was die Plattform schlank und sehr zeitgemäss erscheinen lässt. Damit hebt sie sich klar von allem Bisherigen ab. Die Texte sind mutig, humorvoll und zum Teil  auch leicht satirisch geschrieben, was aber nicht zulasten der  Glaubwürdigkeit gehen soll. Über eine Login Funktion und diverse Socialmedia Verknüpfungen hat der User diverse Möglichkeiten die Artikel zu teilen oder Kommentare hinzuzufügen. Ein weiteres Unterscheidungsmerkmal ist der Verzicht auf eine klassische Navigation.

Die Werbemittel Slots sind momentan noch etwas unschön integriert, da geht noch mehr. Es bedarf offensichtlich Werbekunden, die wissen, wie Werbemittel full responsive umgesetzt werden. Ein paar schöne Wideboards oder Halfpage Ads wären zumindest mal ein Anfang.

Wir sind gespannt auf die weitere Entwicklung hinsichtlich der publizistischen Leistung, Reichweite und Werbeangebote dieser mutigen Newsplattform. Die eine oder andere Buchung wird bestimmt folgen. Hier noch sieben Dinge, die man über Watson wissen sollte.

Wir wünschen Watson viel Erfolg. Wir mögen die konsequente Umsetzung und hoffen, dass die zukünftigen Inhalte den Ansprüchen der Leser entsprechen und sich so ein neuer, innovativer Player im Markt etablieren kann.

von

One Response to “Hello my Name is „watson“”