Trends

Mediaschneider @ Digital Festival 2016

Erstmalig hat vom 12. bis 15. September das Digital Festival in Zürich stattgefunden. Mit einem Mix aus Keynotes, Labs und Sessions war es das Ziel, Inspiration für die Fragen der digitalen Zukunft zu geben. Daneben fand die dritte Ausgabe des HackZurich, Europas grösstem Hackathon, erstmals im Rahmen des Digital Festivals statt. Dass neue Technologien die Welt verändern, ist unverkennbar. Auch wir in der Mediabranche sind täglich damit konfrontiert und setzen uns anhaltend damit auseinander. Deshalb haben auch wir die Chance gepackt und in den ersten Reihen des Kaufleuten Platz genommen.

David Shing, Digital Prophet von AOL, machte den Auftakt des Festivals mit seinem mitreissenden Referat zum Thema «Changing the Conversation as Brands Become the Experience» und sprach mit funky Anzug und wilder Frisur über die Veränderung der Brand Experience. Eine Zusammenfassung und einige Gedanken dazu hat sich unsere Mitarbeiterin Martina Garcia gemacht. Mehr dazu gibt es hier.

Generation Z stand ganz im Mittelpunkt des ersten Panels am Donnerstagmorgen mit dem Titel «Versteht Generation X, wie Generation Z die digitalen Technologien nutzt?». Mit dabei waren unter anderem Noah, Justus und Sina, als Digital Natives und Repräsentanten der nach 1995 geborenen Generation Z. Es entstand während Dreiviertelstunde eine interessante und auch unterhaltende Diskussion mit Jung und Alt. Dazu berichtet Iva Uzunov ausführlich.

Zwei sympathische Vertreter der digitalen Musikbranche sind dem Ruf der Organisatoren gefolgt und haben spannende Insights aus den Anfangsjahren von Soundwave und Shazam präsentiert. Sandro Feuillet hat die beiden Keynotes von Craig Watson und Philip Inghelbrecht zusammengefasst.

Alles in allem ein sehr abwechslungsreiches, inspirierendes und gut organisiertes Festival im Herzen von Zürich. Wir freuen uns bereits aufs nächste Jahr, denn: das Digital Festival «will be hack» vom 13. – 17. September 2017. Alle Infos zum Digital Festival gibt’s auf der Website.