SEO

Local SEO am Black Friday

Lokales Unternehmen

In diesem Artikel wird erklärt, welche Massnahmen Sie ergreifen können, um Ihr lokales Geschäft am Black Friday (Freitag, 29. November 2019) zu steigern.

Inhalt

Was ist Local SEO?

Local SEO (lokale Suchmaschinenoptimierung) bezeichnet die Planung und Umsetzung von Optimierungen zur Steigerung der «lokalen» Präsenz innerhalb der Suchmaschinen. Ziel sind bessere Rankings für lokale Suchanfragen mit einem regionalen Bezug (bspw. «pizzeria zürich»). Hält Google Ihre Suchanfrage für lokalbezogen, so wird das «Map-Pack» und/oder eine «Google My Business»-Eintrag ausgespielt. Lokales SEO ist eine integrale Disziplin von SEO (Suchmaschinenoptimierung) und sollte spätestens 2020 Bestandteil Ihrer SEO-Strategie sein.

Was ist Google My Business (GmB)?

Um die Onlinepräsenz Ihrer lokalen Standorte zu steigern und zu verwalten, stellt Google ein kostenloses Tool mit dem Namen «Google My Business» zur Verfügung. Einträge Ihrer Unternehmen werden direkt in der Google-Suche und auf Google Maps angezeigt.

«Google My Business»-Eintrag der Hoy AG, die Basis für Local SEO

Potenzielle Kunden sehen Öffnungszeiten, Adresse, Telefonnummer und Bewertungen Ihrer Firma.

Im «Leitfanden zu Google My Business» finden sie weiterführende Informationen.

Wie erstellt man einen Beitrag auf Google My Business?

Um Neuigkeiten, Events, Angebote oder Produkte zu bewerben, erstellt man einen Beitrag. Dieser wird potenzielle Kunden in der Google-Suche angezeigt.

Anleitung

1. Den Bereich «Beiträge» unter https://business.google.com/ öffnen.

Ausschnitt des Menüs von Google My Business

2. Für eine Black-Friday-Angebot eignet sich «Angebot hinzufügen». Diesen Menüpunkt auswählen.

Auswahl bei der Erstellung eines Beitrags in Google My Business

3. Nun stellen wir die Angebotsinformationen bereit.

  • Ein hochauflösendes Foto oder Video: Dieses soll Ihren Kunden mit Ihrem Angebot inspirieren. Text, Preis- und Rabattinformationen gehören nicht aufs Bild.
  • Angebotstitel: Hier dürfen Sie werben, aber wieder, inspirieren Sie Ihre Kunden und stechen Sie hervor! «20% Rabatt am Black Friday» ist weniger ansprechend als «3 für 2 Steinofen-Pizzas am Black Friday».
  • Start- und Enddatum: Begrenzen Sie Ihr Angebot zeitlich. Handelt es sich um eine Black-Friday-Aktionswoche? Kann ich auch noch am Cyber Monday profitieren oder nur am 29. November 2019?
  • Angebotsdetails: Beschreiben Sie Ihre Aktion kurz und prägnant. Bis zu 1’500 Zeichen haben Sie zur Verfügung, am besten beschränken Sie sich aber auf einen Umfang von 150 bis 300 Zeichen. Angebot, Preis und eine klare Handlungsaufforderung (Call-to-Action) müssen enthalten sein!
  • Gutscheincode & Link zum Einlösen des Angebots: Findet die Aktion auf Ihrer Webseite statt, dann sind diese Felder auszufüllen.
  • Nutzungsbedingungen: Gelten spezielle Bedingungen, dann beschreiben Sie diese auf Ihrer Webseite und füllen hier den Link ein.

4. Mit einem Klick auf «Veröffentlichen» erfährt die Welt von Ihrer Aktion.

Tipp: Google hat weitere wertvolle Tipps zu gelungenen «Google My Business»-Beiträgen im Artikel «Gute Beiträge zum Unternehmen erstellen» veröffentlicht. 

Sind meine Öffnungszeiten korrekt hinterlegt?

Damit auch das lokale Geschäft am Black Friday boomt, müssen Öffnungszeiten und andere Firmeninformation 100% korrekt sein. Kunden stehen nicht gerne vor verschlossenen Türen, mit dem Handy in der Hand, das behauptet, Ihr Geschäft sei geöffnet.

Haben Sie am Black Friday länger geöffnet oder über Mittag nicht geschlossen?

Im Bereich «Info» lassen sich Öffnungszeiten anpassen (oberer Bereich) oder spezielle Öffnungszeiten (unterer Bereich) festlegen.

My Business Info-Bereich

Klicken Sie dazu auf das Bearbeitungssymbol. Ein Dialogfenster öffnet sich. Ganz unten finden Sie Möglichkeit «Neues Datum hinzufügen». Hier können Sie angeben, an welchen Feiertagen Sie geschlossen und wann Sie länger geöffnet haben.

Tipp: Hinterlegen Sie gleich alle Feiertage rund um Weihnachten und Neujahr!

Black Friday auf der eigenen Webseite (Advanced Local SEO)

Wer alle Möglichkeiten ausschöpfen will, muss an der eigenen Webseite Hand anlegen. Hier wird eine eigene Zielseite zum Thema «Black Friday 2019» benötigt. Auf dieser stellen Sie Ihre Aktionen und Spezialangebote vor.

Google-Suche nach "sonntagsverkauf"

Suchanfragen wie «sonntagsverkauf» zeigen lokale Ergebnisse im Map-Pack (Einblendung von Google Maps und passenden Standorten auf der Ergebnisseite, Bild unten), in welchen „Sonntagsverkauf“ auf der Webseite ein Thema ist.

Ergebnis auf die lokale Suche (Map-Pack)

Öffnet man den Beitrag, wird der Zusammenhang zur Webseite sichtbar.

Eintrag auf Google Maps mit Ausschnitt der Webseite

Google spielt Ergebnisse mit lokalem Bezug dann aus, wenn sie es für passend halten. Erstellen Sie eine passenden Landingpage auf der eigenen Webseite und steigern Sie damit Ihre Chance, rund um den Black Friday zu lokalbezogene Suchanfragen ausgespielt zu werden.

Noch Fragen?

Falls Sie noch Fragen haben oder einen Schritt weitergehen wollen, empfehlen wir Ihnen einen lokalen SEO Spezialisten.