swiss radioworld lanciert die europaweit erste Plattform für den automatisierten Einkauf von Radiowerbung

Autoren: Claudia Diener / Jasmin Lehner 

swiss radioworld (srw) ist eine Audiovermittlungsfirma, die auf Radiowerbung spezialisiert ist. Die Tochterfirma der Goldbach Group führt nun als erste in Europa eine nationale Programmatic-Platform ein. Dieser innovative Schritt zur Automatisierung der Kampagnenplanung und -buchung vereinfacht den Zugang zu Radiowerbung und die Abwicklung enorm.

Phase 1 – Inventar

Bis jetzt gab es keine zentrale Schnittschnelle zwischen den zahlreichen Schweizer Privatradiosendern und swiss radioworld. Per 1. Juli 2017 führt srw nun, nach erfolgreichen Testkampagnen, das neue Dispo-Tool amily ein. Anschliessend werden Drittsysteme wie die Sell Side Platform (SSP) adremes und die Dispo-Tools der Radiosender (z.B. Delfin) eingebunden. Diese erste Projektphase sollte bis Ende 2017 abgeschlossen sein.

Der Einsatz einer SSP für den Radioeinkauf ist in Europa ein Novum. Die Buchungs- und Auslieferungsprozesse werden dadurch weitgehend automatisiert über System-Schnittstellen der beteiligten Unternehmen abgewickelt. Damit wird laut Ralf Brachat, Managing Director der srw, die Basis für datenbasierte, dynamische und automatisierte Kampagnenauslieferung geschaffen.

Für die technische Umsetzung holt sich die swr die Unterstützung der Systeme der Münchner amily GmbH sowie der adremes GmbH aus Hamburg. Die Macher sind davon überzeugt, dass der Schweizer Radiomarkt durch diese Zusammenarbeit technologisch entscheidend weiterentwickelt wird.

srw3

Phase 2 – Produkte

Ab Mitte 2017 werden datenbasierte Produkte entwickelt, die neue Möglichkeiten für Werbetreibende bieten. Einzelne Ideen/Projekte können bereits vorgängig realisiert werden. Gemäss Ralf Brachat stehen die Benefits für den Kunden dabei klar im Fokus. Der hohe personelle Koordinationsaufwand bei der Umsetzung spezieller Targetings, wie beispielsweise der automatisierte Einsatz von Spots bei spezifischen Wetterverhältnissen oder bei spontanen regionalen Verkaufsförderungsmassnahmen, wird sinken. Den spezifischen Bedürfnissen der Werbekunden, die sich oft eine intelligente, dynamische Ausspielung klassischer Radiospots wünschen, wird damit Rechnung getragen. Wenn ein zusätzlich angeschlossener Wetterserver das entsprechende Signal gibt, kann der Spot beispielsweise automatisch zur richtigen Zeit am richtigen Ort ausgestrahlt werden. In Zukunft kann also der Kunde ein Mediabudget vorgeben und die Kampagne wird über srw aufgrund datenbasierter Server automatisch gesteuert.

srw4 srw5

Phase 3 – Zugang

Im Laufe des nächsten Jahres startet die Konzeption für die Demand Side Platform (DSP) über welche Mediaagenturen Zugang zum Radio-Inventar erhalten und dieses automatisiert einkaufen können. Der Start des automatisierten Radio-Einkaufs soll 2018 erfolgen. Noch offen ist, inwiefern die neuen Möglichkeiten bei der Buchung der Radiowerbung auch Auswirkungen auf das Tarif- und Preismodell haben werden.

srw-1

von

One Response to “swiss radioworld lanciert die europaweit erste Plattform für den automatisierten Einkauf von Radiowerbung”