Forschung

Die neuen Wemf-Leserzahlen sind da!

Im gewohnten Halbjahresrhythmus sind heute die aktuellen Leserschaftsdaten der MACH BASIC erschienen.

Einige Titel konnten ihre Position halten, das Gros allerdings verliert leider weiterhin an Leserschaft.

20 MINUTEN ist trotz Reichweitenrückgang nach wie vor die meistgelesene Tageszeitung der Schweiz. Allerdings zeigt die Studie Total Audience auf, dass eine bedeutende Verschiebung in die digitalen Kanäle stattfindet.

Signifikant an Reichweite verloren haben in der Deutschschweiz die SCHWEIZER ILLUSTRIERTE und die BLICK-Titel; dagegen hält erfreulicherweise die Erfolgsgeschichte der LANDLIEBE weiter an.

In der Westschweiz konnten sich zahlreiche Titel stabilisieren oder sogar etwas an Leser gewinnen, darunter gehören L’EXPRESS, LA LIBERTÉ und LE TEMPS.

Signifikante Einbussen hingegen mussten LE MATIN DIMANCHE, LE MATIN und 20 MINUTES hinnehmen.

Die Tessiner-Titel zeigen ein erfreuliches und stabiles Bild: 20 MINUTI konnte sogar 2.1 Prozente Reichweite dazu gewinnen.

Gar nicht mehr erhoben sind die Titel Teleclub, Auto-Illustrierte, Moto-Sport, Töff, Vinum und Bolero D&F (ehemals Edelweiss in der französischen Schweiz).

Im Frühjahr 2017 wird als Zwischenauswertung die neue WEMF-Leserstatistik erscheinen; wir werden gespannt die Entwicklung der Titel weiterverfolgen.

Laurence Saas
Serafina Dima