Shutterstock 163052525 2

Die Nutzugsdauer hat leicht zugenommen: in der deutschen Schweiz wird durchschnittlich während 119.7 Minuten Radio gehört, gefolgt von 117.3 Minuten in der italienischen Schweiz und 103 Minuten in der französischen Schweiz.

Wie bereits in den letzten Semestern sind die SRG-Sender gegenüber den Privaten deutlich im Vorsprung. Der Marktanteil in der Deutschschweiz beträgt bei den SRG-Sender 65.3% (+0.7% ggü. Vorjahr). Die Privaten verlieren leicht von 30.7% auf 30.1%. Unter den privaten liegt Radio 24 mit 2.8% noch immer an der Spitze, was eine Hörerschaft von 273‘000 ausmacht. Gefolgt wird dieser von Energy Zürich mit 2.4% und FM1 mit 2.3%.

Grundsätzlich gibt es bei den Radiostationen nur wenig signifikante Änderungen. Signifikant an Marktanteil verloren haben die Privaten Sender, Planet 105 und NRJ Léman. Signifikant dazu gewonnen haben LFM wie auch Radio 3i.

Quelle: Mediapulse Radiopanel

wp-brandsafety
Holen Sie sich jetzt die kostenlose Checkliste zu Brand Safety.