Über uns

Moritz Schneider übernimmt in der zweiten Generation die Führung von Mediaschneider

Moritz Schneider übernimmt die Führung von Mediaschneider

Moritz Schneider (36) ist der neue CEO der Mediaschneider-Gruppe: Per 1. Januar 2022 trat er die Nachfolge seines Vaters, Urs Schneider, an. Dieser bleibt Verwaltungsratspräsident. Einen besseren Zeitpunkt für die Übergabe hätten die beiden nicht erwischen können.

Exakt zwanzig Jahre lang führte Gründer und Inhaber Urs Schneider die Mediaschneider AG und entwickelte sie zu einem prosperierenden Unternehmen: Mit einem Marktanteil von 17 Prozent ist Mediaschneider die zweitstärkste unabhängige Mediaagentur der Schweiz. Und mit der Hoy AG darf sie stolz sein auf eine äusserst erfolgreiche Tochter, welche hierzulande die Entwicklung digitaler Kampagnen mitprägt.

Nach diversen Stationen in der Werbung stieg Moritz Schneider 2016 mit der Gründung der Hoy AG als deren Co-CEO ins väterliche Geschäft ein. Er etablierte das Unternehmen in der digitalen Werbewelt, holte nach nur zweieinhalb Jahren die Auszeichnung «Digital Agency of the Year» und steigerte die Anzahl Mitarbeitenden von 8 auf deren 40. Ab Januar 2021 führte er die Hoy AG allein und übernahm von seinem Vater immer mehr Führungsaufgaben der Mediaschneider AG.

Was Moritz Schneider zu den Veränderungen im Werbemarkt, der Dominanz der amerikanischen Techfirmen und der DNA eines Familienunternehmens sagt, erfahren sie im im grossen Interview mit Persönlich-Chefredaktor Matthias Ackeret.